LGO Euskirchen/Erftstadt lgolympia: Home
lgolympia.de: Kontakt

Kontakt

LGO Euskirchen/Erftstadt e.V.

Postfach 11 06
53861 Euskirchen

E-Mail: info@lgolympia.de

Speedskater

Leichtathletik-Verband Nordrhein

LVN Region Südwest

Deutscher Leichtathletik-Verband

Landessportbund NRW

Kinderfreundlicher Verein

Yahoko Orthopädietechnik

Orthopädisch chirurgische Gemeinschaftspraxis Erftstadt

Praxis für Physiotherapie/OMT

Startseite

Herzlich willkommen...
bei der LGO Euskirchen/Erftstadt e.V.


Bewegung ist wichtig - für jung und alt. Und: Sport macht Spaß.
Wir haben uns der Förderung der Leichtathletik verschrieben. Davon profitieren insbesondere Kinder und Jugendliche.
Zudem befinden sich u.a. Aerobic, BOP, Fitness, Gymnastik, Eltern-Kind-Turnen, Volleyball, Basketball, Floorball und Speedskating in unserem Breitensport-Programm.

Unter der Rubrik Leichtathletik finden Sie die Trainingszeiten der LGO, unter Breitensport die weiteren Übungszeiten. Unter der Rubrik Veranstaltungen finden Sie Informationen zu Wettkämpfen.

Eine Übersicht zur aktuellen Vereinskleidung und Beflockung findet ihr Hier .


Die LGO-News...

30.05.2024

Kindersportfest in Aachen


Am 25.05. fuhr die LGO Euskirchen/Erftstadt mit 40 Kindern zum KiLa Wettkampf nach Aachen. Die jungen Athleten traten in den Disziplinen Hindernissprint, Weitsprung, Hochweitsprung, Stabweitsprung und Ringwerfen an. Die U8 Mannschaft erreichte den 5. Platz, ebenso wie die U10 Mannschaft. Besonders erfolgreich war die U12, deren Mannschaften den 5. und 2. Platz belegten. Es war ein aufregender und erfolgreicher Tag für die jungen Sportler.



30.05.2024

Scheine für Vereine


Seit dem 27.05. diesen Jahres läuft die Aktion "Scheine für Vereine" wieder. Dieses Jahr ist die LGO Euskirchen/Erftstadt registriert und alle Vereinsmitglieder können ab einem Einkaufswert von 15 € bei Rewe die Scheine sammeln. Die Scheine können entweder selbst dem Verein zugeordnet werden oder Sie geben die Scheine bei Nils Kastenholz oder Paula Werner ab. Unser Verein hat die Möglichkeit Prämien zu gewinnen, also sammelt alle fleißig mit!! Wir freuen uns. Weitere Informationen findet ihr
Hier .



29.05.2024

Einladung zur Mitgliederversammlung am 02.06.2024


Am 02.06.2024 findet die Mitgliederversammlung der LGO Euskirchen/Erftstadt im Hotel Rothkopf in Euskirchen statt. Die Einladung mit der vorläufigen Tagesordnung findet ihr Hier . Wir freuen uns auf Eure Teilnahme. Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung findet ihr im Folgenden.
Acrobat Reader Datei   Protokoll Mitgliederversammlung 21.06.2023




29.03.2024

Benjamin Frerich bei den Halleneuropameisterschaften



Benjamin Frerich, ein herausragender Athlet der Altersklasse M40 vom Team Voreifel, zeigte bei den Senioren-Halleneuropameisterschaften eine beeindruckende Performance. Trotz einiger Herausforderungen auf dem Weg zum Sieg bewies er seine außergewöhnliche sportliche Begabung. Im Hochsprung erreichte er den respektablen 5. Platz mit einer Höhe von 1,70 Metern.

Leider wurde er im 400-Meter-Lauf disqualifiziert, da er das Übertreten der Bahnmarkierung nicht verhindern konnte. Dennoch ließ er sich nicht entmutigen und zeigte im Weitsprung eine solide Leistung, was ihm den 5. Platz mit einer Weite von 5,91 Metern einbrachte.

Seine Sprintfähigkeiten stellte er im 60-Meter-Lauf unter Beweis, indem er sich souverän für das Halbfinale qualifizierte und dort den 11. Platz mit einer Zeit von 7,64 Sekunden erreichte. Auch über 200 Meter lieferte er eine beeindruckende Leistung und sicherte sich mit einer persönlichen Bestleistung in der Halle von 24,16 Sekunden den 12. Platz.

Im Hallenfünfkampf zeigte er seine Vielseitigkeit und landete auf einem respektablen 7. Platz. Doch der Höhepunkt kam am letzten Tag der Meisterschaften, als Benjamin Frerich gemeinsam mit seinem Team den 2. Platz in der 4x200-Meter-Männerstaffel in einer beeindruckenden Zeit von 1:34,13 Minuten erreichte.

Als krönenden Abschluss holte er sich in der 4x200-Meter-Mixed-Staffel den 1. Platz mit einer starken Zeit von 1:37,97 Minuten. Diese herausragenden Leistungen zeigen nicht nur sein persönliches Können, sondern auch die Stärke und das Zusammengehörigkeitsgefühl seines Teams. Benjamin Frerich hat mit seinem Auftritt bei den Senioren-Halleneuropameisterschaften zweifellos seine Spuren hinterlassen und seine Position als herausragender Athlet bestätigt.



23.03.2024

Hallenbestenkämpfe in Zülpich



Am 17. März 2024 fanden in Zülpich die Hallenbestenkämpfe statt, bei denen das Team Voreifel hervorragende Leistungen zeigte. Athletinnen und Athleten aus den Altersklassen U10 bis U14 traten an, um im Fünfkampf ihr Können zu beweisen. Die Stimmung in der Halle war elektrisierend, und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer strahlten vor Aufregung.

Das Team Voreifel beeindruckte mit seinen herausragenden Leistungen und erzielte beachtliche Ergebnisse. Die jungen Sportlerinnen und Sportler zeigten nicht nur ihr Können, sondern auch ihren Teamgeist und ihre Entschlossenheit. Mit jeder Disziplin wuchsen sie über sich hinaus und lieferten sich spannende Wettkämpfe mit ihren Gegnern.

Die Punktwertung im Fünfkampf spiegelte die harte Arbeit und das Engagement des Teams Voreifel wider. Jede Athletin und jeder Athlet trug mit ihren individuellen Stärken zum Erfolg des Teams bei. Doch neben dem Streben nach persönlichen Bestleistungen stand vor allem der Spaß am Sport im Vordergrund.

Die Hallenbestenkämpfe in Zülpich waren nicht nur ein Wettkampf, sondern auch ein Fest des Sports und der Gemeinschaft. Die Athletinnen und Athleten genossen jeden Moment und feuerten sich gegenseitig an. Ihre Freude und Begeisterung waren ansteckend und inspirierend für alle Anwesenden.

Insgesamt war der Tag ein voller Erfolg für das Team Voreifel. Sie zeigten nicht nur ihre sportliche Stärke, sondern auch ihre Verbundenheit als Team. Die Hallenbestenkämpfe werden allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben als ein Tag voller Leidenschaft, Einsatz und vor allem Spaß am Sport.



02.03.2024

LVN U16-Hallenmeisterschaften



Am 17.02. fanden die Landesmeisterschaften der Jugend U 16 in Düsseldorf statt. Für das Team Voreifel gingen Lucia Werschin, Sophia Rieß, Judith Coenen, Leticia Bach (alle W14) sowie Justus Wollersheim (M14). Neben viel Erfahrung konnten die Athleten sogar einige neue Bestleistungen aufstellen. Judith Coenen erreichte in 8,77 s die Ziellinie über die 60 m Distanz und pulverisierte Ihre alte Bestmarke. Ebenso verbesserte sich Leticia Bach über die 60 m Hürden und erreichte in 10,89 s das Finale, wo Sie sich um eine Platzierung verbessern konnte. Justus Wollersheim errang in seinem ersten Kugelstoß Wettkampf mit der 4 kg Kugel den 4. Platz und kratzte mit 9,89 m an der 10 m Marke.

23.01.2024

LVN-Hallenmeisterschaften



Am 20. und 21. Januar fanden in der Leverkusener Leichtathletikhalle die LVN-Hallenmeisterschaften statt. Für das Team Voreifel starteten Bastian Venkar-Metarp, Bibiane und Lisanne Wollersheim sowie Paula Werner und Maray Schröder. Am ersten Tag verbesserte Bastian seine Hallenbestzeit über 200 Meter in der Altersklasse Jugend u20 auf 23,08 Sekunden und holte damit die Bronzemedaille nach Euskirchen. Am Sonntag kratzte er über die 60 Meter an seiner persönlichen Bestleistung und erreichte in 7,32 Sekunden das Halbfinale. Bibiane Wollersheim lief neue Bestzeiten über 60 m und 60 m Hürden und erreichte das Halbfinale über 60 m bei den Frauen. Lisanne Wollersheim (weibliche u18) und Paula Werner (u20) liefen ebenfalls neue Bestzeiten im 60 m Sprint. Paula Werner verbesserte ihre Hallenbestleistungen in 3 Disziplinen (60 m, Weitsprung und Dreisprung) und konnte 2 Medaillen mit nach Hause nehmen. Im Weitsprung stellte sie im zweiten Versuch eine neue Bestleistung von 5,30 m auf, während sie im Dreisprung mit 10,68 m ihre alte Bestleistung pulverisierte, was in beiden Disziplinen eine Silbermedaille bedeutete. Lisa Mauel verbesserte ihre Bestzeit über die 400 m-Distanz und erreichte das Ziel in 60,36 s, was die Silbermedaille bedeutete. Sie rundete die Meisterschaften mit einer neuen Bestzeit über 200 m ab.

20.01.2024



BOP Kurs Montags ab 18:30 in der Emil-Fischer Halle

Endlich wieder ins Winterlager! Am 27.12.2023 startete wie jedes Jahr unser Winterlager in Gerolstein. Voller Motivation ging es auch zeitnah an die erste Trainingseinheit, welche sich aus einem 5 km Lauf sowie einer Sprung- und Sprint Einheit zusammensetzte. An den darauffolgenden Tagen wechselten sich Sport- und Freizeitaktivitäten gleichermaßen ab, wodurch für alle Altersgruppen für eine ausreichende Abwechslung gesorgt wurde. Neben Athletik- und Ausdauertraining standen außerdem ein Tanz- und Spieleabend sowie ein Hockey-Turnier auf dem Programm. Am Silvestermorgen endete das Winterlager und alle Teilnehmer konnten müde und zufrieden die Heimreise antreten.

14.10.2023

BOP Kurs Montags ab 18:30 in der Emil-Fischer Halle

Montags findet ab 18:30 der BOP Kurs der LGO Euskirchen in der Euskirchener Emil-Fischer Halle statt.Bei dem Bauch-Beine-Po-Training werden besonders die Gesäß-, Bein- und Bauchmuskulatur beansprucht.. Der Fettstoffwechsel wird durch dieses Training ebenfalls optimal in Schwung gebracht. Der Bauch-Beine-Po-Kurs ist die richtige Wahl für alle diejenigen, die sich gerne in der Gruppe auspowern. Die Übungen kann jeder Teilnehmer in seiner individuellen Intensität durchführen. Ein abschließendes Stretching rundet das Ganze ab. Frauen und Männer sind gleichermaßen willkommen. Bei Fragen meldet euch bei: karin.eschweiler@lgolympia.de

03.10.2023

7. Euregio Team-Challenge im Erftstadion



Am 30. September fanden die 7. Euregio-Team Challenge mit über 500 Personen im Euskirchener Ertftstadion statt. An dem europäischen Wettkampf nehmen traditionell Leichtathletik-Teams aus den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich teil, die in verschiedenen Disziplinen antreten, um Punkte für Ihr Teams zu sammeln. Nach dem Einmarsch der Mannschaften und den Grußworten des Bürgermeisters Sacha Reichelt, gingen 7 Teams an den Start. Das Team Düren, das Team Voreifel (beide Deutschland), Ca Schifflange (Luxemburg), ESAK (Belgien), AV Reusel und AV D.E.S. Eersel 1 (Niederlande) traten im Wettkampf an. Von der U8 bis zu den Erwachsenen sammelten alle Teilnehmer in den jeweiligen Disziplinen Punkte für die Team-Challange, die das Team ESAK aus Belgien gewann vor dem Team Düren und dem Team Voreifel. Bei 25 grad und Sonne lief die Veranstaltung reibungsfrei ab, wobei besonders die europäische Einheit hautnah erlebt werden konnte. Bereits zum 7. mal konnte die Team-Challange als voller Erfolg durchgeführt werden und bereitet jetzt schon wieder Vorfreude auf das nächste Jahr.

01.10.2023

Kinderturnen für 4-6 Jahre bei der LGO Euskirchen


Nach den Herbstferien ab dem 17.10.2023 findet der neue Kurs "Kinderturnen für 4-6 Jahre" immer Donnerstags von 16-17 Uhr in der Turnhalle der Kölner Straße in Euskirchen statt. Anmeldungen können gerne vorab unter 0162-92531640 abgegeben werden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bei Fragen zum Kurs oder sonstigem, melden Sie sich gerne.

03.09.2023

7. ETC am 30.09 im Erftsadion


Am 30. September findet wieder einmal das ETC statt und zwar im Euskirchener Erftstadion. Da die LGO EUskirchen/Erftstadt Ausrichter ist, freuen wir uns über alle freiwilligen Helferinnen und Helfer. Bitte meldet euch bei Hans-Werner Pütz für weitere Infos.
Acrobat Reader Datei   
Informationen zum ETC

Acrobat Reader Datei   Lageplan ETC

03.09.2023

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für das Team Voreifel



Am 19. August fanden das erste Mal die Landesmeisterschaften der Leichtathletik für die Jugend U14, gemeinsam mit den Männern und Frauen, in Essen statt. Für das Team Voreifel gingen Paula Werner, Lisanne Wollersheim, Bastian Venkar-Metarp (alle U18), Justus Wollersheim, Leticia Bach, Sophia Rieß, Judith Coenen, Lucia Werschin (alle U 14) und Lorenz Contemprée (Männer) an den Start. Bastian Venkar Metarp lief nach eienr langen Saison eine starke 200 m Zeit und holte die Silbermedaille in 23,34 s nach Haus. Das gleiche Edelmetall holte Paula Werner im Dreisprung der Frauen mit 10,60 m und kratzte an Ihrer Saisonbestleistung. im Dreisprung der Männer holte Lorenz Contemprée mit 13,93 m die Goldmedaille. Justus Wollersheim holte bei seinen ersten Landesmeisterschaften gleich 2 mal Edelmetall in die Heimat. Mit 11,35 m im Kugelstoßen gewann er die Bronzemedaille und holte die gleiche Medaillenfarbe im Diskuswurf mit neuer Bestleistung von 30,56 m. Die U14 Mädels konnten ebenfalls mit neuen Bestleistungen glänzen. Judith Coenen lief in 11,12 s zu neuer Bestzeit über die 75 m Distanz. Über die 60 m Hürden liefen gleich Judith Coenen, Leticia Bach und Lucia Werschin zu neuen Bestzeiten und konnten in der abschließnenden 4x 75 m Staffel nach 44,30 s erfolgreich die Zeillinie überqueren. Lisanne Wollersheim warf den 500 Gramm Speer auf stabile 34,01 m.

16.08.2023

Team Voreifel wird Deutscher Meister über 4x100 m der M35



Am Wochenende des 12./13.08. reisten Andrea Majnusz, Philipp Lessenich, Oliver Klug, Benjamin Frerich und Alexan der Klaus nach Mönchengladbach um bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften anzutreten. Andrea erreichte in der Altersklasse der W 35 den 7. Platz im Weitsprung (4,52 m) und den 8. Platz über 100 m (13,91 s). Benjamin Frerich absolvierte in Mönchengldbach fast schon einen Mehrkampf und holte in der M 40 den Vizemeistertitel über 400 m (54,15 s) und im Weitpsrung (5,87 m). Darüberhinaus sprang er über 1,63 m hoch, was ihm zusätzlich Bronze einbrachte. Über 100 m und 200 m erreichte er in 11,98 s und 24,43 s jeweils den 5. Platz und blieb das erste Mal unter 12 s. Oliver Klug lief in der M 50 auf den 6. Platz über 400 m. Den krönenden Abschluss bildete die 4x 100 m Staffel der M 35 die den Meistertitel in die Heimat holte. In 50, 41 s stürmte das Quartett bestehend aus Philipp Lessenich, Oliver Klug, Benjamin Frerich und Alexan der Klaus zu Gold und gewann mit mehr als 0,6 s Abstand zum Zweitplatzierten.

27.07.2023

Team Voreifel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock


Bei Wind und Regen machten sich am Wochenende des 21.07 - 23.07. Bibiane Wollersheim, Lisa Mauel und Bastian Venkar-Metarp auf den Weg nach Rostock, um bei Ihrem Saisonhöhepunkt den Deutschen Jugendmeisterschaften das Team Voreifel zu vertreten. Am ersten Wettkampftag durfte Lisa Mauel an den Start gehen und lief Ihre drittschnellste Zeit diese Saison. Bibiane Wollersheim, die das last-minute Ticket nach Rostock über die 100 m Hürden der WJ U20 eingelöst hatte, konnte ebenfalls ein souveränes Rennen abliefern. Am letzten Tag der Meisterschaften ging Bastian an den Start über die 200 m und lief in 23,13 Sekunden eine ordentliche Zeit.

20.06.2023

Erfolgreiche LVN Jugendmeisterschaften


Am Wochenende des 10. und 11. Juni fanden die Nordrhein-Jugendmeisterschaften der Leichtathletik in Duisburg statt. Für das Team Voreifel waren gleich 7 Athleten am Start, die allesamt Finalplätze belegten. Maximillian Schröder (Mj u18) belegte im Dreisprung den 3. Platz und durfte sich ber 10,97 m freuen. Paula Werner (Wj u18) verbesserte Ihre Bestleistung über 200 m und konnte weiterhin im Weitsprung den 5. Platz mit neuer Saisonbestleistung und im Dreisprung den 4. Platz belegen (ebenfalls neue Saisonbestleistung). Nils Kastenholz (Mj u18) erzeilte im Kugelstoßen das erste mal eine Weite von über 10 m und erreichte als 7. den Endkampf. Lisa Maul (Wj u18) konnte endlich über 400 m mit der Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften nach Hause fahren. In einem packenden 400 m Finale sicherte Sie sich das Ticket für Rostock und die Bronzemedaille mit 58,81 s über die mörderische Distanz . Außerdem lief lisa eine neue Bestleistung über die 200 m in 26,45 s und sicherte sich den 4. Platz in einem starken Läuferfeld. Bastian Venkar-Metarp (Mj u18) verpasste um 2 Hundertstel Sekunden das 100 m Finale, was ihn jedoch nicht daran hinderte den 3. Platz über die 200 m Distanz zu belegn und seine gute Form zu bestätigen. Bibiane Wollersheim (Wj u20) sprang mit neuer Bestleitung von 1,62 m im Hochsprung zum Landestitel und konnte mit der Goldmedaille nach Hause fahren. Außerdem ließ Sie den 100 m Hürdenwall in 15,81 s hinter sich, was ihr zusätzlich Bronze einbrachte. Den Abschluss rundete die 4x100 m Staffel der Wj u20 ab, die mit Maray Schröder, Lisa Mauel, Paula Werner und Bibiane Wollersheim in 51,42 s eine neue Bestleistung lief und den 4. Platz belegte.

04.06.2023

LVN Seniorenmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden in Mönchengtladbach die Landesmeisterschaften der Leichtathletik für die Senioren statt. Das Team Voreifel wurde dabei von ganzen 7 Startern vertreten, die allesamt mit Edelmetall die Heimreise antreten durften. In der Klasse W35 startete Andrea Majnusz und gewann sowohl den Weitsprung als auch den 100 m Sprint mit neuen Saisonbestleistungen. Mit 2x Silber dekoriert konnte sich Philipp Lessenich freuen, der über die 400 m in der Klasse M35 und der 4x100 m Staffel, gemeinsam mit Klaus-Daniel Löb, Oliver Klug und Benjamin Frerich, den Vizemeistertitel errang. Benjamin (M40) trat neben der Staffel noch über 100 m (3. Platz), im Weitsprung (2. Platz), die 400 m (1. Platz) und im Hochsprung an (1. Platz) an. In der M50 lief Oliver Klug in neuer Saisonbestzeit zum Silberrang über die 800 m Distanz. Martin Baranzke (M60) errang die Goldmedaille im Dreisprung, die Silbermedaille im Kugelstoßen und den 5. Platz im Diskuswurf mit neuer Saisonbestleistung. Herbert Mussinghoff sicherte sich mit großem Abstand die Goldmedaillen sowohl im Speerwurf als auch im Diskuswurf der M70. Insgesamt standen nach den Meisterschaften 7 Goldmedaillen, 6 Silbermedaillen und 1 Bronzemedaille zu Buche.

31.05.2023

Kohlscheider Mehrkampftag


Am Donnerstag den 08.06.2023 findet der Kohlscheider Mehrkampftag statt, an dem die ALtersklassen U8-U16 teilnehmen können. Bitte meldet euch bis zum 05.06. unter Hans.w.puetz@gmail.com wenn ihr teilnehmen wollt. Die Ausschreibung befindet sich unter "Aktuelles".

19.05.2023

erfolgreicher Saisoneinstieg


Zum Saisonauftakt der Freiluft-Saison 2023 konnten bereits einige Athleten des Team Voreifel mit starken Leistungen aufwarten. Bastian Venker-Metarp (u18) sprintete bei den Regionsmeisterschaften in Aachen am 14.05.2023 in 11,47 s zur neuen 100 m Bestzeit und schrammte an Christi-Himmelfahrt über die 200 m in 23,09 s haarscharf an der Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften (23,00 s) vorbei. Lisa Mauel (u18) lief zu gleich 4 neuen Bestleistungen über 100 m (13,30 s), 100 m Hürden (15,37 s), 200 m (26,59 s) und 400 m (59,42 s) bei den Regionsmeisterschaften. Bibiane Wollersheim (u20) zeigte ebenfalls eine starke Leistung im Hochsprung mit 1,61 m und neuer Bestmarke. Paula Werner (u18) sprang am Kölner Christi-Himmelfahrtssportfest mit 10,73 m im Dreisprung zu neuer Bestleistung. Am gleichen Wettkampftag sprintete Andrea Majnusz (W 35) zu neuer Saisonbestleistung über 100 m in 13,99 s und unterbot erneut deutlich die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften (14,40 s). Im Weitsprung steigerte Sie zudem Ihre Saisonbestleistung auf 4,73 m und liegt weit über der geforderten Qualifikationsleistung von 4,40 m. Benjamin Frerich (M 40) gelang bei den Regionsmeisterschaften in Euskirchen die Qualifikation für gleich 5 Disziplinen (100 m, 200 m, 400 m, Weitsprung und Hochsprung), wobei er über neue persönliche Bestleistungen über die 400 m Distanz (53,72 s) und über 100 m (12,04 s) strahlen konnte.

19.05.2023

Jedermann-Lauf der LGO Euskirchen


Am 17.06.2023 um 10:00 Uhr findet in den Erftauen im Rahmen der inklusiven Woche der Jedermann-Lauf der LGO Euskirchen statt. Jeder interessierte kann dabei ohne Voranmeldung teilnehmen. Es kann dabei auf einem 3,5 km langen Rundkurs gelaufen, gewalkt oder gerollt werden, ebenfalls erlaubt sind Hunde. Es ist das erste Mal, dass die Breitensport-Abteilung der LGO Euskirchen die Veranstaltung organisiert und freut sich daher auf möglichst viele Teilnehmer. Durch den Lauf sollen Menschen mit und ohne Einschränkung in den sportlichen Fokus rücken, um sportliche Angebote für alle gemeinsam zu schaffen. Der Leistungsgedanke steht dabei nicht im Mittelpunkt, sondern die Teilnahme und der Spaß der Personen. Am Ende des Laufs bekommt zudem jeder Teilnehmer eine Medaille im Erftstadion, wo zudem noch weitere Mitmach-Aktionen angeboten werden.

01.03.2023

Absage Trainingslager in Binz


Das Trainingslager wird aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen nicht stattfinden. Das Stornierungsschreiben an die Jugendherberge finden Sie
Hier .



17.01.2023

Team Voreifel erfolgreich bei den Landesmeisterschaften


Am 14. Und 15. Januar wurden die LVN Hallenmeisterschaften in der Leverkusener Leichtathletikhalle ausgetragen. Für das Team Voreifel gingen dabei Bastian Venkar-Metarp, Bibiane und Lisanne Wollersheim sowie Paula Werner an den Start. Bastian steigerte am ersten Tag seine Hallenbestzeit über 200 m in der Jugend u18 auf 23,33 s und holte damit den Vizemeistertitel nach Euskirchen. Am Sonntag verbesserte er über 60 m seine Bestzeit im Zwischenlauf ebenfalls (7,31 s) und errang den 5. Platz im Finale mit 7,36 s. Bibiane Wollersheim holte als einzige Teilnehmerin des Team Voreifel einen Landestitel mit nach Hause, indem Sie im Hochsprung der weiblichen u20 1,48 m übersprang. Lisanne Wollersheim (weibliche u18) holte die Bronzemedaille mit starken 27,73 m im Diskuswurf. Bei böigem Wind und regnerischen Verhältnissen holte Lisanne weiterhin den 4. Platz im Speerwurf und verpasste mit nur knapp 20 cm Abstand den Bronzerang. Nebenbei rundete Sie Ihre Meisterschaft mit einer Bestleistung von 9,70 m im Kugelstoßen ab und erreichte Rang 6. Paula Werner steigerte Ihre Hallenbestleistungen gleich in 3 Disziplinen (60 m, 200m und Weitsprung) und konnte gleich 2 Medaillen mit in die Heimat nehmen. Im Weitsprung gelang ihr in einem nervenaufreibendem Wettkampf im letzten Versuch ein Satz auf 5,25 m, was gleichbedeutend mit der Silbermedaille war. Im Dreisprung reichte ein Versuch auf 10,34 m für die Bronzemedaille.



09.01.2023

LVN Senioren Hallenmeisterschaften


Am 08. Januar diesen Jahres machten sich Heinrich Latz, Wolfram Walther, Martin Baranzke und Benjamin Frerich nach Düsseldorf auf, um das Team Voreifel bei den Nordrheinmeisterschaften der Senioren zu vertreten. Heinrich Latz erreichte in der Klasse M70 nach 31,03 s die Ziellinie im 200 m Sprint und konnte zufrieden mit der Silbermedaille anch Hause gehen. Ebenso auf dem 2. Platz landete Matin Baranzke im Kugelstoßen der M60. Auf stolze 11,57 m wuchtete Baranzke das 5 kg schwere Eisen. In der Klasse der M65 holte Wolfram Walter die Goldmedaille durch seine Leistung von 9,62 m im Dreisprung. Benjamin Frerich (M40) absolvierte in Düsseldorf einen ganzen Mehrkampf. In jeder seiner 6 Disziplinen holte Frerich eine Medaille, insgesamt 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Mit 7,73 s über 60 m, 25,12 s über 200 m, 1,64 m im Hochsprung und 5,57 m im Weitsprung erreichte Benjamin jeweils mit Abstand den ersten Platz. Im Kugelstoßen (8,87 m mit 7,26 kg) brachte er die Silbermedaille und über 800 m (2:30,81 min) die Bronzemedaille mit nach Hause.



31.12.2022

LGO Euskirchen/Erftstadt im Winterlagern


In der Zeit vom 27.12.2022 bis zum 31.12.2022 stand für die Athleten des Team Voreifel das Winterlager in Gerolstein an. Zwischen den Tagen nutzten die Sportler die freie Zeit zum Trainieren in der Höhenluft, um fit für die anstehenden Wettkämpfe zu werden. Für die älteren Teilnehmer lag der Fokus auf der Vorbereitung für die anstehenden Nordrheinmeisterschaften in der Halle. Für die jüngeren Teilnehmer stand ein spielerisches Training im Vordergrund. Neben Dauerläufen und Bergsprints wurde ebenso die Gruppendynamik in den aktiven Pausen gestärkt. Alle Athleten haben das Winterlager gesund und verletzungsfrei überstanden.



18.12.2022

Weihnachtsspecial vom ISTAF


In 50 Tagen geht es rund! Jetzt noch günstige Tickets mit Weihnachts-Special sichern In genau 50 Tagen wird die Sportstadt Düsseldorf zur Hauptstadt der Weltklasse-Leichtathletik, am Sonntag, 29. Januar 2023, starten Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo und Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper sowie zahlreiche Top-Athletinnen und -Athleten beim ISTAF INDOOR im PSD BANK DOME in Düsseldorf. Malaika Mihambo und Gina Lückenkemper sind dann ebenfalls am 10. Februar in der Sportmetropole Berlin am Start. Beim ISTAF INDOOR Berlin absolviert zudem der schwedische Stabhochsprung-Weltrekordler Mondo Duplantis, frisch gekürter Welt-Leichtathlet des Jahres (siehe unten), seinen einzigen Deutschland-Auftritt in diesem Winter.

Mit dem Weihnachts-Special sparen Fans noch bis zum 26. Dezember beim Kauf von INDOOR-Tickets (außer VIP) feierliche 15 Prozent. Tickets (Kategorie 2 bis 5) für das ISTAF am 3. September 2023 im Berliner Olympiastadion gibt es sogar 24 Prozent günstiger. Die rabattierten Tickets gibt es im Online-Ticketshop unter
www.tickets.istaf.de . Einfach das gewünschte ISTAF INDOOR-Event wählen, auf den Banner Tickets klicken und Plätze aussuchen. Anschließend die Aktion Weihnachtsspecial auswählen, sparen und sich auf Weltklasse-Leichtathletik freuen!



20.10.2022

Einladung zum Winterlager 2022


Vom 27.12 bis zum 31.12 findet das Winterlager in Gerolstein dieses Jahr erneut statt. Alle Mitglieder des Team Voreifel ab Jahrgang 2013 sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Einladung findet ihr Hier .



10.10.2022

Nachruf


Ein lieber Mensch, eine rheinische Frohnatur und ein guter Freund ist am 29. September 2022 für immer von uns gegangen. In stiller Trauer nimmt die LGO Euskirchen/Erftstadt e.V. Abschied von einem seiner Gründungsmitglieder, Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden

Heinz-Robert Weiß.


Heinz-Robert Weiß, geboren am 21.08.1934, war einer der Mitbegründer der Leichtathletik-Gemeinschaft Olympia Euskirchen im Jahre 1957. Als erfolgreicher Sprinter mit persönlichen Bestleistungen von 10,60 s über 100 m und 22,0 s über 200 m ging er als einer der schnellsten Sprinter in die LGO-Vereinsgeschichte ein. Nach seiner aktiven Zeit als Leichtathlet stand er dem Verein seit 1974 für insgesamt 17 Jahre als Vorsitzender vor. Selbst als Ehrenvorsitzender widmete sich Heinz-Robert Weiß noch als Trainer ganz den Erftstädter Jugendlichen. Er war darüber hinaus bei Wettkämpfen als Kampfrichter in der Funktion als Zeitnehmer und Starter unverzichtbarer Bestandteil der LGO. Zu seinen großen Hobbies zählten Tanzen, Volleyball und zuletzt Nordic-Walking. Als langjähriger Sportabzeichenobmann legte Heinz-Robert Weiß 2021 selber das Deutsche Sportabzeichen in Gold zum 65 mal ab.

Unzählige Erlebnisse mit ihm und seiner Frau Renate bleiben in Erinnerung. Ein kämpferischer und aufopferungsvoller Sportler hat uns für immer verlassen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und Angehörigen.

Für die LGO Euskirchen-Erftstadt e.V.

Hans-Werner Pütz
Vorsitzender

Andreas Klode
Geschäftsführer

Jochen Klose
Kassenwart



Acrobat Reader Datei   Traueranzeige für Heinz-Robert Weiß



29.09.2022

Trainingszeiten nach den Herbstferien


Der Jahrgang 2009 steigt nach den Herbstferien in die nächst höhere Trainingsgruppe auf. Das Training findet wie folgt statt:

Montags: 19:30 - 21:00 Jahnhalle
Mittwochs: 18:30 - 20:00 Uhr Erftstadion
Freitags: 17:00 - 18:30 Uhr Erftstadion

Ab Jahrgang 2007 wird zudem nach den Herbstferien zusätzlich Dienstags von 17:00 - 18:30 Uhr Krafttraining in der Ohm-Mirgel Halle angeboten. Außerdem wird Ulrike Eßer Donnerstags die beiden Gruppen U12/U14 übernehmen. Die U12 trainiert von 17:00 - 18:30 Uhr in der Turnhalle des Emil-Fischer Gymnasium. Die U14 von 18:30 - 20:00 Uhr an selbiger Stelle.



22.09.2022

Wolfram Walter erneut Deutscher Meister


Am vergangenen Wochenede reisten Wolfram Walter und Benjamin Frerich zu den Deustchen Seniorenmeisterschaften nach Erding in Bayern. Frerich (M40) erlief sich dabei über die 400 m in neuer Saisonbentzeit von 56,07 s den Bronzerang. Die gleiche Platzierung errang der Erftstädter im Weitsprung mit 5,68 m bei Gegenwind. Mit 12,26 s und dem 5. Platz über 100 m sowie 24,62 s über 200 m rundete Benjamin seinen Wettkampf ab und konnte mit guten Leistungen die Heimreise antreten. Wolfram Walter konnte mehr als zufrieden in seine Heimat zurückkehren. In einem Wettkampf mit Wind und Regen, setzte Wolfram sich souverän durch und erkämpfte sich den Deutschen Meistertitel der M65 in seinem 4. Versuch im Dreisprung.



07.09.2022

6. ETC in Longwy


Am 01.10.2022 findet zum 6. mal das ETC, diesmal in Longwy, statt. Alle Mitglieder des Team Voreifel ab dem Jahrgang 2017 sind herzlich eingeladen, bei der internationalen Veranstaltung teilzunehmen. Weitere Informationen findet ihr im Folgenden.

Acrobat Reader Datei   Anmeldung 6. ETC Longwy

Acrobat Reader Datei   Einladung 6. ETC Longwy

Acrobat Reader Datei   Zeitplan 6. ETC Longwy



23.08.2022

T-Shirts LGO


Ab Mittwoch gibt es beflockte rote LGO T-Shirts in allen Größen für je 10 €. Die Ausgabe findet Mittwochs, Donnerstags udn Freitags zu den jeweiligen Trainingszeiten iom Erftstadion statt. Alternativ kann die Bestellung per Mail unter der Angabe der Größe bei hans.w.puetz@gmail.com erfolgen. Wir würden uns freuen, wenn sich alle Gruppen eion Vereinstshirt zulegen würden.



17.07.2022

Regionsmehrkampfmeisterschaften und Zwergensportfest in Euskirchen


Für dieses Jahr stehen im Euskirchener Eftstadion noch 2 große Veranstaltungen an. Zum einen das Zwergensportfest am 20. oder 21. August und die Regionsmehrkampfmeisterschaften am 03. und 04. September. Die Ausschreibungen, finden Sie unter "Aktuelles".



20.06.2022

Team Voreifel mit starken Leistungen bei Landesmeisterschaften


Bei Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 36 °C starteten am 18.06. die LVN-Jugendmeisterschaften der Leichtathletik für die Athleten des Team Voreifel. Bereits zu Beginn des Wettkampfes konnte Paula Werner Ihre Bestleistung im Dreisprung der weiblichen Jugend U18 auf 10,45 m verbessern und die Bronzemedaille mit in die Heimat nehmen. Gar die Silbermedaille erlangte Bibiane Wollersheim mit 1,50 m im Hochsprung und scheiterte nur knapp an einer neuen persönlichen Bestleistung. Maximillian Schröder erlief sich bei der extremen Hitze mit 40,59 Sekunden über 300 m der M15 neben einer neuen Bestzeit, den 6. Platz. Ebenfalls mit einer neuen Bestzeit von 13,21 Sekunden holte er sich über 80 m Hürden den 6. Platz. Lisa Mauel erreichte über 300 m der W15 den Bronzerang mit neuer Bestzeit, die Sie ebenfalls über 80 m Hürden verbesserte. Maike Klode erreichte als 7. den Endkampf im Speerwurf der W 15. Lara-Sophie Katz erlief sich in 27,95 Sekunden den 4. Platz in der weiblichen U20 über 200 Meter.

Bastian Venker-Metarp erlitt einen Muskelanriss in seinem 100 Meter Vorlauf und musste daher den Wettkampf verletzungsbedingt abbrechen. Wir wünschen ihm beste Genesung und eine baldige Rückkehr auf die Laufbahn.



12.06.2022

Bastian Venker-Metarp kratzt an DM-Quali


Während die meisten Leute die Zeit um Pfingsten nutzen, um ein paar erholsame Tage mit der Familie zu verbringen, fuhren Paula Werner, Tobias Niemer und Bastian Venker-Metarp zum nationalen Pfingstmeeting nach Zeven. Bereits am ersten Tag konnte Bastian seine Bestzeit über 100 m pulverisieren und verbesserte sich auf 11,54 s. Trotz eines anstrengenden ersten Tages schaffte der Sprinter es ebenfalls über 200 m sich deutlich zu verbessern und seine Bestzeit auf 23,07 s zu schrauben, wobei er die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften nur um 7 hundertstel Sekunden verpasste. Tobias Niemer konnte ebenfalls über 100 m, 400 m und im Diskuswurf neue Bestleistungen feiern. Paula Werner schaffte es erneut 5 m im Weitsprung zu bestätigen.



29.04.2022

Beine und Po? Mehr als das!


BOP steht für die Körper-Zonen: Beine, Oberschenkel und Po. Das BOP Workout verspricht ein sehr abwechslungsreiches Training. Durch den Wechsel von Herzkreislauf- und Kräftigungseinheiten steht der Steigerung von Ausdauer, Stabilität, Leistungsfähigkeit und Elastizität des gesamten Körpers nichts mehr im Weg. Das spezielle Aufbauprogramm für die 'Problemzonen' Beine, Oberschenkel und Bauch strafft das Gewebe, baut die Muskulatur auf und baut Fett ab. Mitmachen können alle, die Spaß an Bewegung haben.

BOP - Kurs, immer montags, um 18:30-19:30 Uhr in der Emil Fischer Halle in Euskirchen.

Bei Fragen gerne an: karin.eschweiler@lgolympia.de



03.04.2022

Vereins-T-Shirts


Aktuell sind noch wenige Vereins-T-Shirts in verschiedenen Kindergrößen (128,146,152 und 164) für jeweils 8 € zu erwerben. Die Standard-Größen S,M,L... sind noch in größerer Zahl verfügbar. Bei Interesse melden Sie sich bei Ihrem Übungsleiter.



03.04.2022

Neuer Kurs: Rücken-Fit


Am 26.04.2022 wird erstmalig der neue Rücken-Fit Kurs bei Sarah Steidtner beginnen. Das neue Kursangebot der LGO Euskirchen beinhaltet Prävention und Reduktion von Schmerzen und Verspannungen im Rücken- sowie Nacken und Muskelbereich. Eine detaillierte Beschreibung des Kurses finden Sie
hier.

Schauen Sie gerne vorbei, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.



17.02.2022

Nachruf


In stiller Trauer nimmt die LGO Euskirchen/Erftstadt Abschied von einem seiner Gründungsmitglieder Josef Klinkhammer.

Josef Klinkhammer trat im Alter von 29 Jahren der Leichtathletik-Gemeinschaft Euskirchen bei und war bereits seitdem Gründungstag im Jahre 1957 ein wertvolles Vereinsmitglied. Bis zum Hochwasser des letzten Sommers lebte der ehemalige Bundesbahnbeamte in der Nahestraße in Euskirchen. Seine letzten ruhigen Tage verbrachte Josef in Mechernich, wo er in der Nacht vom 08. auf den 09. Februar dieses Jahrs verstarb.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und Angehörigen.

Im Namen des gesamten Vereins der LGO Euskirchen/Erftstadt:

Der Vorstand



18.01.2022

Endlich wieder ins Winterlager


In der Zeit vom 27.12.2021 bis zum 31.12.2021 stand für die Athleten des Team Voreifel nach 2 Jahren endlich das Winterlager in Gerolstein an. Zwischen den Tagen nutzten die Sportler die freie Zeit zum Trainieren in der Höhenluft, um fit für die anstehenden Wettkämpfe zu werden. Für die älteren Teilnehmer lag der Fokus auf der Vorbereitung für die anstehenden Landesmeisterschaften in der Halle. Für die jüngeren Teilnehmer stand ein spielerisches Training im Vordergrund. Neben Dauerläufen und Bergsprints wurde ebenso die Gruppendynamik in den aktiven Pausen gestärkt. Durch das Einhalten der Hygiene-Regeln und regelmäßiges Testen, konnten alle Teilnehmer wieder gesund nach Hause fahren.




Hier geht es zum Archiv

Aktuelles


Acrobat Reader Datei   Protokoll MV 2024

Datenschutz

Impressum

© 2024
LGO Euskirchen/Erftstadt e.V. Änderungen & Irrtümer vorbehalten