LGO Euskirchen/Erftstadt LGOlympia: Archiv 2012
lgolympia.de: Kontakt

Kontakt

LGO Euskirchen/Erftstadt e.V.

Postfach 11 06
53861 Euskirchen

E-Mail: info@lgolympia.de

Facebook LGO

Speedskater

Kinder freundlicher Verein

Zwergensportfest

Landessportbund

Zwergensportfest

Deutscher Leichtathletik Verband


Leichtathletik-Verband Nordrhein

LGOlympia.de: News Archiv 2012

LGO News Archiv 2012

15.11.2012

Einladung Trainingslager 2013



Acrobat Reader Datei   Einladung Trainingslager 2013




04.10.2012

LGO - Schülersportfest

Acrobat Reader Datei   Hier geht es zur Ergebnissliste.



18.09.2012

LGO-Athleten feiern hervorragendes Wochenende

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Der in der Altersklasse M14 startende Timo Stegmüller lief am Sonntag in Kevelaer auf Platz 2 der ewigen Kreisbestenliste. Im Rahmen des DSMM-Endkampfes lief das Nachwuchstalent 2:47,88 Minuten über 1000 Meter. Auch der Westdeutsche Vizemeister Tom Cöln konnte seine Bestleistung über 80 Meter Hürden noch einmal steigern. In 11,01 lief er auf Rang 3 der ewigen Kreisbestenliste M15. Zusammen mit ihren Mannschaftskollegen wurden die LGO-Athleten in der Endabrechnung Zweite in Kevelaer, nur geschlagen vom überragenden Weseler TV.
Parallel fanden in Zeven die traditionellen Mehrkampftage statt. Bei seinem Abschiedswettkampf vor dem studienbedingten Wechsel nach Frankfurt fackelte Marian Schuh ein wahres Feuerwerk an guten Leistungen ab. Mit 2808 Punkten sprang im Fünfkampf der U20 der zweite Platz heraus. Timm Ody musste sich im Fünfkampf der U18 gleich gegen 20 Konkurrenten behaupten. Ein Platz im Mittelfeld (11.) war dafür ein ordentliches Ergebnis. Im Zehnkampf wurde er sogar Vierter. Ebenfalls gute Leistungen zeigten unter den Augen ihres stolzen Heimtrainers Hans-Werner Pütz Malin Böhne und Andrea Pütz.


13.09.2012

Tom Cöln wird Westdeutscher Vizemeister

Eindrucksvoll hat Tom Cöln bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften den zweiten Platz über 80 Meter Hürden belegt. 11,05 Sekunden bedeuteten für den in der Altersklasse M15 startenden Sprinter der LGO Euskirchen/Erftstadt außerdem neue persönliche Bestleistung. Schon in Vor- und Zwischenlauf hatte sich Cöln bei den in Bad Kreuznach ausgetragenen Meisterschaften von seiner Schokoladenseite gezeigt. Bei zwei überlegenen Siegen war er jeweils nah an seine Bestleistung heran gelaufen. Über 300 Meter Hürden belegte der Schüler der Marienschule Euskirchen anschließend noch Rang 5. Auch hier war die Zeit von 43,10 Sekunden Hausrekord.








09.09.2012

Einladung Winterlager



Acrobat Reader Datei   
Einladung Winterlager 2012




03.09.2012

Einladung und Ausschreibung zum LGO - Schülersportfest

Mit Kreisbestenkämpfen der B, C, D Schülerinnen und Schüler am Sonntag, 03. Oktober 2012.

Acrobat Reader Datei   Ausschreibung Schülersportfest 2012



Acrobat Reader Datei   Zeitplan Schülersportfest 2012




22.08.2012

LGO-Läufer kennen keine Sommerpause

Für Marian Schuh von der LGO Euskirchen/Erftstadt geht es weiter steil bergauf. Nach seinem sechsten Platz bei den Deutschen Meisterschaften Ende Juli hat er fleißig weiter trainiert. Quasi als Lohn dafür lief er nun letzte Woche über 800m im Duell mit dem letztjährigen 800m-Meister Fabian Spinrath 1:52,81 Minuten über 800 Meter und damit nah an seine Bestleistung aus dem letzten Jahr heran.

LGO-Nachwuchstalent Timo Stegmüller besiegte beim gleichen Wettkampf alle U16-Starter über die gleiche Distanz stellte und mit 2:10 Minuten eine neue Bestzeit auf. Beide starten am Donnerstag erneut: Marian über 1000m mit dem Versuch, den Kreisrekord über 1000m zu knacken (2:26,2 von Hans-Egon Schellenberg) und Timo über 2000m, wo er seine Bestzeit von 6:41 pulverisieren dürfte.

Den Schlusspunkt gibt es dann am 30.08., wenn Marian die 1500m läuft und Timo die 1000m und dabei wohl Marians Bestzeit unterbieten könnte.

Der Rest der Trainingsgruppe geht am Sonntag in Düsseldorf an den Start, um nach der Sommerpause wieder Tritt zu fassen. Julian Arenz, der nach dem etwas enttäuschenden Abschneiden bei den Deutschen über 400 Meter Hürden sein Comeback gibt, und Marian Schuh laufen dort 400 Meter.


27.07.2012

LGO Euskirchen/Erftstadt sucht Übungsleiter

Die LGO Euskirchen/Erftstadt sucht aktuell und sehr dringend qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter für die Gruppen Kinderturnen und Eltern/Kindturnen in Euskirchen. Die Übungszeiten sind außerhalb der Ferien dienstags von 16-17 Uhr. Ausgebildete Übungsleiterinnen oder Übungsleiter mit Lizenz oder mit der Bereitschaft, die Lizenz kurzfristig zu erwerben, sollten rasch eine Mail info@lgolympia.de senden oder sich tel. unter 02251/76513 melden.


22.07.2012

Marian Schuh wird Sechster

Wer hätte das gedacht! Nach langer Verletzungspause und nur einem Monat wirklichen Trainings ist es Marian Schuh gelungen, den sechsten Platz über 1500 Meter der U20 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu erlaufen. Die Zeit des LGO-Mittelstrecklers (3:57,24 min) bedeuten angesichts des Saisonverlaufs natürlich auch eine neue Jahresbestleistung. Schon das Erreichen des Finales hätte bei den in Mönchengladbach ausgetragenen Meisterschaften als riesiger Erfolg bewertet werden können. Das Ergebnis macht Mut für nächstes Jahr, wenn es gegen die ältere Konkurrenz in der U23 gehen wird und ist eine kleine Entschädigung für die Mühen, die der Hochleistungssportler in der Zeit der Heilung seines Ermüdungsbruchs mit Aquajogging und Fahrradfahren auf sich genommen hatte. Nicht weniger couragiert lief Timo Küpper vom LC Euskirchen, der sich sogar noch drei Ränge vor Schuh platzieren konnte. In Sportlerkreisen ist damit die Bronzemedaille verbunden. Da Marian Schuh letztes Jahr ebenfalls Dritter geworden war, geht das Edelmetall folglich nun schon im zweiten Jahr hintereinander in den Kreis Euskirchen. Euskirchen - eine Läuferhochburg! Julian Arenz, der über 400 Meter Hürden antrat, schaffte das angestrebte Ziel einer Verbesserung der persönlichen Bestleistung leider knapp nicht. In 56,51 Sekunden blieb er 31 Hundertstel über dem eigenen Hausrekord. In seinem Vorlauf wurde er Fünfter.


19.07.2012

LGO im Doppelpack zu den Deutschen

Wenn am Wochenende in Mönchengladbach die Deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen werden, sind gleich zwei Talente der LGO Euskirchen/Erftstadt dabei. Der schon die ganze Saison über auf hohem Niveau laufende Julian Arenz wird über 400 Meter Hürden an den Start gehen. Als 16. der Meldeliste hat er zwar nur geringe Chancen auf den Endlauf, aber eine neue persönliche Bestleistung scheint auf jeden Fall möglich zu sein.
Etwas anders stehen die Zeichen für Marian Schuh. Dieser hatte letztes Jahr die Bronzemedaillen gewinnen können, musste bis Anfang Juli diesen Jahres aufgrund einer Verletzung jedoch auf Wettkämpfe verzichten. Sein Comeback war dafür umso famoser, qualifizierte er sich doch im Handumdrehen für die "Deutschen". Hier scheint auch dieses Jahr, trotz des erheblichen Trainingsrückstands, das Finale nicht vollkommen ausgeschlossen zu sein.
Für Hendrik Wedderien, dem dritten Stern in den Reihen des Vereins, ist der Traum von einer Teilnahme an den Deutschen Juniorenmeisterschaften nächste Woche geplatzt. Die Qualis über 100 und 200 Meter schon in der Tasche, muss er nun aufgrund eines hartnäckigen Patellaspitzensyndroms passen. Wir wünschen Hendrik gute Besserung sowie Marian und Julian viel Erfolg bei ihren Wettkämpfen am Wochenende. Die Läufe können im Livestream auf www.leichtathletik.de verfolgt werden.


07.07.2012

Schuh ist zurück

Mit einem famosen Comeback hat sich Marian Schuh auf der Laufbahn zurückgemeldet. Nach langer Verletzungspause lief der Mittelstreckler der LGO Euskirchen/Erftstadt die geforderte Norm über 1500 Meter für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Diese werden Ende Juli in Mönchengladbach stattfinden.
Nachdem sein bereits qualifizierter Vereinskamerad Julian Arenz 1000 Meter lang Tempo gemacht hatte, legte der letztjährige Bronzemedaillengewinner Schuh die abschließenden 500 Meter in 68 Sekunden zurück und hatte dabei sogar noch Reserven - die Endzeit lautete beim Abendsportfest in Essen 4:03,68 Minuten.
Der frischgebackene Abiturient Schuh zeigte sich nach dem Zieleinlauf hoch zufrieden. Die verbleibenden Wochen möchte er nun dazu nutzen, seine Form noch einmal zu steigern und so bei "den Deutschen" in den Endlauf einzuziehen.



10.06.2012

Tolle Leistungen im Überfluss

Mit einer Fülle von neuen persönlichen Bestmarken in der Tasche kehrten die Jugendlichen der LGO Euskirchen/Erftstadt vom Willicher Sprint- und Sprungmeeting heim.
Tom Cöln wurde in der M15 über 100 Meter (12,17 Sekunden) Zweiter und bewies als Sieger über die 80 Meter Hürden (11,31 Sekunden) sein Können. Auch Michael Herzog zeigte in der M14 aufsteigende Form. Er gewann die 100 Meter in 12,83 Sekunden. Sebastian Witt (M15) lief sich über 300 Meter in den Vordergrund. In 39,71 Sekunden konnte er die 40 Sekunden-Schallmauer unterbieten und den Sieg feiern. Gemeinsam mit seinen Kollegen Simon Wandt, Tom Cöln und Michael Herzog gewann Witt auch die 4x100-Meter-Staffel. Mit der Zeit von 48,55 Sekunden hat das Quartett sogar die Chance auf eine vordere Platzierung bei den anstehenden Nordrheinmeisterschaften.
Ebenfalls einen Sieg feiern konnte das weibliche 4x100-Meter-Team der LGO. Cathleen Wedderien, Paulina Klose, Katrin Schröder sowie Andrea Pütz gewannen in guten 52,83 Sekunden.
Aus den vielen guten Leistungen heraus ragten wieder einmal die bereits für die Deutschen Meisterschaften qualifizierten Hendrik Wedderien und Julian Arenz. Sprinter Wedderien gewann in der Männerklasse über 200 Meter in neuer Jahresbestzeit von 22,29 Sekunden und lief über 100 Meter in 11,03 Sekunden als Zweiter über die Ziellinie. Arenz gewann die 400 Meter Hürden in 56,41 Sekunden und blieb damit nur 20 Hundertstel über seiner persönlichen Bestleistung.


05.06.2012

Pfingstsportfest in Zeven

Pfingsten? Für die Sportler der Trainingsgruppe um Hans-Werner Pütz bedeutet dies alljährlich eine Fahrt in den hohen Norden nach Zeven in Niedersachsen. Hier findet das traditionelle Pfingstsportfest statt, das von Athleten der nationalen Spitze immer wieder frequentiert wird. Dieses Mal waren sogar Athleten des chinesischen Nationalkaders am Start. Im Hoten Paulsen wurde man als langjährige Gäste wärmstens empfangen und speiste vorzüglich. Aufgrund von kleinen Nettigkeiten wie frischen Erdbeeren am Frühstückstisch fühlte sich die Sportlergruppe fast schon ein wenig privilegiert; der LGO-Schlachtruf als Dank war der Belegschaft des Hotels jedenfalls sicher.
Im Stadion zeigte sich erneut, dass die Pfingstsportfestkonkurrenz freundlich und nicht gerade schwach ist. Auch supermotivierte Kampfrichter ermunterten Athleten und suchten immer wieder das freundliche Gespräch. Der immer noch verletzte LGO-Spitzensportler Marian Schuh feuerte seine Mannschaftskollegen in unnachahmlicher Weise an.
Leider erwischten unsere Sportler nicht ihre besten Tage und schwammen größtenteils nur im Mittelfeld mit. Wenn beispielsweise für die Chinesen im Speerwurf gleich ein zweites Maßband besorgt werden musste (Würfe um die 60 Meter), so ging es für uns eher darum, die 30 Meter zu knacken. Cathleen Wedderien, Susanna Taube, Paulina Klose, Andrea Pütz, Stefan Dillschnitter und Julian Arenz konnten trotzdem auf einige neue persönliche Bestleistungen zurückblicken und fuhren mit einem guten Gefühl im Bauch und um viele schöne Erfahrungen reicher wieder nach Hause. Besonders Arenz hatte dazu allen Grund: In 56,43 Sekunden schaffte er die Qualifikation für die Deutschen-Jugend-Meisterschaften. Aber dazu mehr im folgenden Artikel.


06.06.2012

Arenz und Wedderien in Stimmung

Auch dieses Jahr kann die LGO Euskirchen/Erftstadt wieder mindestens zwei Athleten zu Deutschen Meisterschaften entsenden. Die frischgebackenen Abiturienten Hendrik Wedderien und Julian Arenz haben es an den vergangenen Wochenenden geschafft, die geforderten Qualifikationsnormen zu unterbieten.
Arenz erfüllte sein Saisonziel beim traditionellen Pfingstsportfest in Zeven. Seine hier gelaufene Zeit von 56,43 Sekunden über 400 Meter Hürden konnte er eine Woche später im Rahmen der NRW-Meisterschaften sogar noch einmal verbessern. In 56,20 Sekunden lief er auf Platz 7. Damit kann die Vorfreude auf die Ende Juli in Mönchengladbach stattfindenden Deutschen-Jugend-Meisterschaften (U20) so langsam beginnen. Nachdem sich Hendrik Wedderien über 100 Meter bereits für die Deutschen-Junioren-Meisterschaften (U23) qualifiziert hatte, legte er ebenfalls im Rahmen der NRW-Meisterschaften nach und erfreute seinen Trainer Hans-Werner Pütz mit 22,30 Sekunden über die doppelte Distanz. Der Sprinter belegte bei den NRW-Meisterschaften in Duisburg Rang 7 (100m in 11,05sec) und 9 (200m) und ist nun über die beiden kurzen Sprintstrecken für "die Deutschen" qualifiziert. Bei strömendem Regen und äußerst kalten Temperaturen konnte auch Andrea Pütz überzeugen: Im Dreisprung errang sie den siebten Platz und blieb nur einen Zentimeter unter der 11-Meter-Marke. Julian Behrend wurde in der gleichen Disziplin mit guten 13,03 Metern Fünfter. Susanna Taube warf sich mit 28,99 Metern im Diskuswurf auf Rang 15.

Michael Herzog, Sebastian Witt und Timo Stegmüller belegten bei den Nordrhein-Staffelmeisterschaften in der U16 den elften Platz. Die 3x1000 Meter legten sie in 9:49 Minuten zurück.


16.05.2012

Kreismeisterschaften in Euskirchen

Trotz insgesamt niedriger Teilnehmerzahl waren die diesjährigen Kreismeisterschaften für die Sportler der LGO Euskirchen/Erftstadt eine schöne Leistungsschau. Da lediglich 11 Aktive anderer Vereine am Start fahren, hätte man meinen können, bei einer Vereinsmeisterschaft anwesend zu sein.

Allen voran zeigte sich bei den Damen Andrea Pütz mit neuen Bestleistungen im Dreisprung (11,12m), Hochsprung (1,65m) und über 200m in bestechender Form. Bei den Jugendlichen unter 16 Jahren ragte Tom Cöln mit Bestleistungen über 80 Meter Hürden (11,22sec), 100m (12,20sec), im Dreisprung (11,53m) und Weitsprung (5,58m) heraus. Hendrik Wedderien lief bei den Männern mit tollen 11,00sec über 100m und 22,41sec über 200m allen davon. Auch Julian Behrend im Dreisprung der U20 verdeutlichte mit 13,24m das hohe Niveau der derzeitigen Kreisleichtathletik.

Alle aufgeführten Leistungen berechtigen zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften oder wie im 100m Lauf von Hendrik Wedderien an den Deutschen Juniorenmeisterschaften. Johanna Küpper, Timo Küpper und Micha Noé vom LC Euskirchen zeigten ansprechende Leistungen über 300 und 400 Meter.

Julian Arenz schonte sich bei den Kreismeisterschaften, weil sein erklärtes Ziel, bei den Deutschen Jugendmeisterschaften wieder über 400m Hürden starten zu können, nur über eine Qualifikationsleistung von 56,60sec führt. Diese verpasste er leider am Sonntag in Egelsbach bei Frankfurt erneut um knappe 20 Hundertstel.

Am kommenden Donnerstag in Köln-Höhenberg und Pfingsten in Zeven und Mönchengladbach darf wieder mit tollen Leistungen gerechnet werden. Die Mittelstreckler werden beim Mini-Internationalen in Koblenz auf sich aufmerksam machen. Nicht dabei ist derzeit noch Marian Schuh, der nach seiner langwierigen Verletzung wieder mit leichtem Lauftraining begonnen hat.


14.05.2012

Erste deutsche Quali für Hendrik Wedderien

Und auch dieses Jahr ist das Ticket gebucht; wenn Ende Juli die Deutschen U23 Meisterschaften ausgetragen werden, ist Hendrik Wedderien wieder dabei. Der Topsprinter der LGO Euskirchen/Erftstadt erfüllte am vergangenen Wochenende bei den Kreismeisterschaften die Norm über 100 Meter. Im heimischen Erftstadion lief er in 11 Sekunden seine zweitbeste je erreichte Zeit. Über 200 Meter reichte es noch nicht ganz, aber Wedderien zeigte sich nach dem Rennen optimistisch, dass auch diese Qualifikationsleistung bei einem der nächsten Wettkämpfe erfüllt werde.

Andrea Pütz wusste in der Altersklasse U20 zu überzeugen. Sie erzielte mit 11,12 Metern im Dreisprung eine hervorragende neue Bestleistung. Daneben ließ Tom Cöln (M15) mit 12,20 Sekunden über 100 Meter aufhorchen.


10.04.2012

LGO-Senioren in Finalstimmung

Jyväskylä. Finnland. Leichtathletik-Senioren-Weltmeisterschaften. Und ein Trio der LGO Euskirchen/Erftstadt mittendrin. Wolfram Walther (M55), Herbert Mussinghoff (M60) und Martin Baranzke (M50) können mit insgesamt sieben Platzierungen im Finale der besten Acht auf sehr erfolgreiche Wettkämpfe zurückblicken.

Wolfram Walther wurde in seiner Altersklasse im Dreisprung 5. mit 11,56m. Herbert Mussinghoff bestätigte seine starke Form der Vorwochen und erreiche im Diskuswurf mit 43,54m Rang vier. Auch im Speerwurf glänzte er auf Platz acht mit einer Weite von 41,25m. Mussinghoff rundete seine hervorragendes Ergebnis mit Platz acht im Hallenfünfkampf (2896 Punkte) und Platz neun im Hochsprung (1,45m) ab. Auch Martin Baranzker präsentierte sich in hervorragender Form und bestach vor allem durch seine Konstanz in Weit- und Dreisprung. Alle seine Versuche waren gültig und lagen innerhalb von 10 Zentimetern. Letztendlich reichte es für Rang sieben im Dreisprung mit 11,98m. Im Weitsprung wurde der LGO-Senior 8. (5,47m). Zum Abschluss belegte Baranzke mit der deutschen 4*200-Meter-Staffel den fünften Platz. Die Ergebnisse lassen auf eine starke Freiluftsaison hoffen.


17.03.2012

LGO überall

Wer als Gast bei den Kreishallenbestenkämpfen der Schüler U8-U12 anwesend war, der konnte fast glauben, dass hier Vereinsmeisterschaften ausgetragen wurden. Rote LGO T-Shirts überall, die Trainer hatten also eine wunderbare Motivationsarbeit geleistet.
In Zülpich wurden in solch wunderbaren Disziplinen wie 30m, 30m Hindernislauf, 8-Runden-Lauf Schlagballwurf, Hochsprung und Standweitsprung die neuen Kreisbesten gesucht. Ganz besonders erfolgreich zeigten sich die Enkelkinder der LGO-Statistikerin Magret Lindt: Christina und Franziska Lindt landeten in allen Disziplinen auf dem Treppchen.








05.03.2012

Baranzke und Walther gewinnen Bronze

Die Seniorensportler der LGO Euskirchen/Erftstadt können auf erfolgreiche Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften zurückblicken, denn sie gewannen gleich zwei Mal Edelmetall. Martin Baranzke sicherte sich mit einem starken letzten Versuch (12,01 Meter) den dritten Platz im Dreisprung der M50. Über die 60m Hürden wurde er Siebter, spekuliert aber im nächsten Jahr auf bessere Platzierungen, da dann die Hürden niedriger werden.
In seiner zukünftiger Altersklasse, der M55, landete Wolfram Walther ebenfalls im Dreisprung auf dem Bronzerang. Walther sprang 11,46 Meter weit. Wie Baranzke im Dreisprung zeigte auch Herbert Mussinghoff seinen besten Versuch im letzten Durchgang. Im Speerwurf der M60 verbesserte er sich auf 40,21 Meter und landete damit auf dem 7. Platz. Ebenfalls Siebter wurde er im Hochsprung mit übersprungenen 1,48 Meter.


05.03.2012

Cöln dominiert in Viersen

Nicht nur Deutsche, Westdeutsche oder Nordrhein-Meisterschaften locken während der Hallensaison, auch kleinere Sportfeste wie der Hallen-Clubkampf in Viersen erfreuen im Winter das Herz der Leichathleten der LGO Euskirchen/Erftstadt. Passend zum stimmenden Ambiente, konnten die LGO-Schüler mit teilweise hervorragenden Ergebnissen aufwarten.
Allen voran Tom Cöln wusste am Niederrhein zu überzeugen und gewann den Dreikampf in der Altersklasse M15 überlegen. Seine 5,70 Meter im Weitsprung bedeuteten zudem die beste Tagesleistung. Neben Cöln konnten auch Michael Herzog (M14) und Esosa Akhidue (M10) ihre Konkurrenten hinter sich lassen.


26.02.2012

Sportabzeichen-Verleihung der LGO

Die LGO Euskirchen/Erftstadt verteilte am 25. Februar in Erftstadt-Liblar 59 Sportabzeichen an Vereinsmitglieder. Unter den Sportlern, die die Auszeichnung vom Ehrenvorsitzenden Heinz-Robert Weiß und Statistikerin Margret Lindt entgegennahmen, waren auch drei ganz besondere Jubilare.





Acrobat Reader Datei   
[Hier geht es zum Bericht...]


24.02.2012

Schlag ins Gesicht

Er war mit großen Erwartungen angereist - mit einer riesigen Enttäuschung trat er den Heimweg an. Marian Schuh, Mittelstreckentalent der LGO Euskirchen/Erftstadt, musste am vergangenen Wochenende den ersten großen Rückschlag seiner Karriere einstecken.
Schuh wollte bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften über 1500 Meter eigentlich eine Medaille gewinnen, doch eine Verletzung machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Die leichten Fußprobleme, mit denen er sich in den letzten Wochen herumgeplagt hatte, verhinderten Schuhs volle Leistungsfähigkeit, sodass er mit einer für ihm desaströsen Zeit bereits im Vorlauf die Segel streichen musste. Nach dem Wettkampf kam es jedoch noch schlimmer, denn beim LGO'ler wurde ein Ermüdungsbruch im Kahnbein diagnostiziert. Damit dürfte es wohl sehr schwer werden, in der Freiluftsaison an die Erfolge des letzten Jahres anzuknüpfen. Schuh wird sich in den nächsten Wochen mit Aquajogging fit halten.


14.02.2012

Schuh mit Ambitionen

Wenn am Wochenende die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast ausgetragen werden, dann geht Marian Schuh über 1500 Meter als einer der Favoriten an den Start. Das Mittelstreckentalent der LGO Euskirchen/Erftstadt kann bisher auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken und geht deshalb zuversichtlich ins Rennen. Schuh ist als Zweiter auf der Meldeliste verzeichnet, vor ihm rangiert nur der Äthiopier Tesfave Heyi Homiyu von der LG Eintracht Frankfurt. Vorlauf am Samstag um 17:40 Uhr und Endlauf am Sonntag um 12:25 Uhr können auf www.leichtathletik.de im Liveticker verfolgt werden.


07.02.2012

Schuh und Wedderien glänzen weiter

Leverkusen Westdeutsche Hallenmeisterschaften. Nachdem Hendrik Wedderien tags zuvor Sportler des Jahres der LGO Euskirchen/Erftstadt geworden war, ging er voller Motivation am nächsten Tag über die 400 Meter an den Start. In seinem ersten Jahr in der Männerklasse lief der Sprinter ein couragiertes Rennen von der Spitze und gewann seinen Lauf in starken 49,73 Sekunden. In der Endabrechnung bedeutete dies Rang vier. Seine Leistung krönte Wedderien nur zwei Stunden später, als er über 60 Meter in 7,12 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung lief.

Sein Vereinskamerad Marian Schuh ging über 800 Meter als großer Favorit ins Rennen. Nach einer verbummelten ersten Runde setzte sich der Mittelstreckenstar der LGO an die Spitze des Feldes und legte Meter um Meter zwischen sich und seine Konkurrenten, sodass er ungefährdet Westdeutscher Meister wurde. Die Zeit von 1:56,49 Minuten sei "in Ordnung" gewesen, jedoch habe er sich "auch noch zu mehr in der Lage gefühlt", sagte Schuh kurz nach seinem Sieg.

In der weiblichen Jugend sorgte Andrea Pütz für einen Achtungserfolg. Mit 10,94 Meter erarbeitete sie sich im Dreisprung einen nicht erhofften vierten Platz und schrammte nur knapp an einer neuen persönlichen Bestleistung vorbei.

Die weiteren Ergebnisse:
400m mJ U20 9. Julian Arenz 52,56 Sekunden
400m wJ U20 10. Malin Böhne 61,71 Sekunden
Hochsprung wJ U20 9. Andrea Pütz 1,54 Meter



04.02.2012

Jahresabschlussfest der LGO

Am 04.02.2012 fand im Cityforum das traditionelle Jahresabschlussfest der LGO Euskirchen/Erftstadt statt, in dessen Rahmen die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler der vergangenen Saison geehrt wurden.

Acrobat Reader Datei   
[Hier geht es zum Bericht...]


19.01.2012

Schuh setzt auch im neuen Jahr die Akzente

Das neue Wettkampfjahr beginnt, wie das alte zu Ende gegangen ist: Marian Schuh, Mittelstreckler der LGO Euskirchen/Erftstadt, beherrscht die Konkurrenz.

Acrobat Reader Datei   [Hier geht es zum Bericht...]


18.01.2012

Die LGO sucht Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Die LGO Euskirchen/Erftstadt sucht für seine mehr als 40 Übungsgruppen in Leichtathletik und Breitensport vom Kindes- bis zum hohen Seniorenalter ständig neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Qualifizierte Übungsleiter/innen sollten sich über unser breites Sportangebot unter www.lgolympia.de informieren und sich bei den genannten Ansprechpartnern oder beim Vereinsvorstand melden. Aktuell besteht insbesondere Bedarf für die Leitung von mehreren Kinderturngruppen.


18.01.2012

LGO erneut als Leistungserbringer im Rehabilitationssport zertifiziert

Die LGO Euskirchen/Erftstadt ist auch in diesem Jahr vom Landessportbund NRW für ihre qualitativ hochwertigen Sport- und Bewegungsangebote im Rehabilitationssport ausgezeichnet worden. Der Verein erhielt die Auszeichnung für das Angebot "Sport in der Krebsnachsorge" unter der Leitung von Gabriele Keul. Das gesamte umfangreiche Sportangebot der LGO Euskirchen/Erftstadt in Euskirchen, Weilerswist und Erftstadt kann unter www.lgolympia.de eingesehen werden. In vielen Sportgruppen sind noch Plätze frei; in manchen Gruppen besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.


17.01.2012

Jahresabschlussfest

Liebe LGO-Mitglieder,
auch in diesem Jahr möchten wir das traditionelle Abschlussfest nutzen, um die besonders erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler des abgelaufenen Jahres zu ehren und in geselligem Rahmen auf gemeinsame Zeiten zurückzublicken.

Dazu möchten wir Euch am Samstag, den 04.02.2012, ab 10:30 bis ca. 13:00 Uhr ins City Forum, Raum "Club Lounge" nach Euskirchen in die Hochstraße 39 herzlichst einladen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr unsere Feier mit Eurer Anwesenheit beehren könntet.

Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand


17.01.2012

35 Jahre LGO-Montagsturner in Weilerswist

35-jähriges Bestehen für eine Turnergruppe - das ist schon etwas, das gefeiert werden musste!

Acrobat Reader Datei   [Hier geht es zum Bericht...]


12.01.2012

LGO Trainingslager 2012

Hier gibt es den Flyer mit der Anmeldung für das Trainingslager 2012.

Wir fahren in den Osterferien vom 31.März - 11.April 2012

Mitfahren darfst Du, wenn Du 2002 oder früher geboren bist. Anmeldeschluss ist der 02. März 2012. Doch Achtung, es stehen nur 40 Plätze zu Verfügung!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.


Acrobat Reader Datei   [Flyer Trainingsalger 2012]




Nach oben...

Aktuelles

Euregio-Teamchallenge (6.10.)

Acrobat Reader Datei   Ausschreibung


Kommende Wettkämpfe

Acrobat Reader Datei   Rahmenterminplan 2018


LGO-Schülersportfest

Homepage   Ergebnisliste
Datenschutz

Impressum

© 2018
LGO Euskirchen/Erftstadt e.V. Änderungen & Irrtümer vorbehalten